Letztes Update: 5/2/2008 Letztes Design Update: 9/12/08 Es gibt einen G'tt.

Webnews



  Startseite
    Diary
    Umfragen
    Reisen
    Amys Scrapbook
    Videos
    Literatur
    Musik
    Sprüche
  Über...
  Archiv
  Links
  FAQ
  High Fidelity
  To do...
  Feels like...
  Fotogalerie
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    abbyslab

   
    nalina-chan

   
    headless.photographer

   
    into-the-night

    ohbaby
    blackrose0812
    - mehr Freunde




  Links
   jenna



Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meiner Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese möchte ich ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdr ücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.


http://myblog.de/renascence

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sophie von la Roche

Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim.

Das ist so schrecklich herzzerreißend und schön geschrieben. ich habe gestern abend nur die einführung gelesen, da ist mir ganz warm ums Herz geworden. hach ja!

Sturm und Drang ist einfach nur tolle Literatur. Schön zum Lesen, bis oben vollgepackt mit Gefühlen die überweltigen und doch nciht kitschig sind.

wartet, wo ist mein deutschheft, haben wir so was ähnliches nicht aufgeschrieben?
Na das würde dann bedeuten dass man, wenn man sich nur damit beschäftigt, den Sturm und Drang auch alleine verstehen kann, womit Deutschunterricht total überflüssig wäre. Mal abgesehen davon, dass aus unserer Klasse kein Mensch den Goethe oder Schiller freiwillig anrühren würde, müsste ein Deutschunterricht wiederrum stattfinden, damit die schrecklich desinteressierten Schülerchen was vernünftiges zum Lesen bekommen. Der Witz an Lektüren in unserer Klasse ist sowieso, dass alle das buch notgedrungen kaufen, dann lesen 33,3333% das Buch vollständig, andere 33,333333% lesen die Passagen die wir als Hausaufgabe bekommen haben und die restlichen 33,3333% schleppen es solang wir es im Unterricht behandeln in ihrer Tasche herum um es danach bei Ebay zu versteigern oder anzuzünden.

Ein effektiver, flächendeckender Deutschunterricht ist somit nicht möglich, besonders weil bei uns 30% der Klasse im Deutschunterricht eh nie anwesend sind, oder körperlich da sind, aber sonst noch schlafen, nebenher Musik hören, sinnlose Kritzeleien in ihr Deutschheft malen oder 30 Minuten brauchen um die Tafel zu wischen.

Schule fehlt mir schon irgendwie. LOL.
1.6.07 17:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung