Letztes Update: 5/2/2008 Letztes Design Update: 9/12/08 Es gibt einen G'tt.

Webnews



  Startseite
    Diary
    Umfragen
    Reisen
    Amys Scrapbook
    Videos
    Literatur
    Musik
    Sprüche
  Über...
  Archiv
  Links
  FAQ
  High Fidelity
  To do...
  Feels like...
  Fotogalerie
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    abbyslab

   
    nalina-chan

   
    headless.photographer

   
    into-the-night

    ohbaby
    blackrose0812
    - mehr Freunde




  Links
   jenna



Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meiner Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese möchte ich ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdr ücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.


http://myblog.de/renascence

Gratis bloggen bei
myblog.de





Werther...mal wieder.

Das abschließende kapitel war dann heute die Klassenarbeit, juhuu. Ich hab so nen progressiven Müll verfasst, dass es mich wundern würde, wenn Höll das versteht. Ich verstehs ja selber nicht. Alles zusammenhangslos. TOTAL.
18.6.07 09:12
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Antigone / Website (18.6.07 20:43)
Hallo Moonwashed Rose,

also, ich fand "Werther" recht gut. Das erste Mal habe ich das Buch auch in der Schule gelesen (lang her). Doch danach habe ich es immer mal wieder zur Hand genommen und darin gelesen.^^

Besonders die Zeitepoche "Sturm und Drang" ist für mich faszinierend. Diese Aufbruchstimmung! Der Roman endet mit einem Suizid. Eine Tatsache, die nach damaligen bürgerlichen Normen unvorstellbar war. Viele zeitgenössischen Kritiker sahen darin eine Gefahr für die Normen und eine Verherrlichung des Suizids. Unter den Jugendlichen entflammte ein "Werther-Fieber". Er wurde zu eine Art Kultfigur.^^

Drücke dir die Daumen, das die Klausur für dich gut ausfällt.

Gruß, Antigone.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung